Eine neue wissenschaftliche Studie liefert deutliche Beweise der außergewöhnlichen Einflüsse von elektrischen Kräften im planetaren Maßstab. Ein elektrischer Wind, der vor kurzem auf dem Planeten Venus gemessen wurde, wird gesagt, sei ausreichend stark, dass er einen ganzen Planeten aller Wasserkomponenten berauben könne. Der Co-Autor der NASA-Studie, Glyn Collinson, sagte über diese Ergebnisse:.. “Es ist erstaunlich und schockierend. Wir haben uns nicht träumten lassen, dass ein elektrischer Wind so stark sein könnte, dass er Sauerstoff direkt aus der Atmosphäre in den Raum saugen kann. Das ist etwas, das auf jeden Fall auf der Checkliste zu sein hat, wenn wir nach bewohnbaren Planeten um andere Sterne Ausschau halten. “

In Teil 2 dieses SpaceNews, erklärt Wal Thornhill , warum diese Entdeckung in einem Elektrischen Universum nicht überraschend ist.