Blog Image

Thunderbolts Youtube-Channel

mit deutschen Untertiteln

Die Space News aus dem Elektrischen Universum haben sich zu einer international erfolgreichen Serie mit kurzen Erläuterungen zu den interessantesten Phänomenen im Kosmos entwickelt.
Hier erscheinen kontinuierlich ausgewählte Youtube-Videos mit deutschen Untertiteln.

Um die deutschen Untertitel zu sehen, klicken Sie auf den unteren Rand des Bildes und wählen das Zahnrad für Einstellungen aus. Nachdem Sie auf das Zahnrad geklickt haben, erscheint ein Menü. Wählen Sie dort Untertitel Deutsch aus.

Elektrizität, Wasser und Leben im Kosmos

Kosmische Erscheinungen Posted on Wed, July 11, 2018 12:22:58

In der vorherigen Folge hat uns der Physiker Eugene Bagashov in eine potenziell bahnbrechende wissenschaftliche Untersuchung des Einflusses elektrischer Ladung auf die Eigenschaften und das Verhalten von Wasser eingeführt. Die kürzlich erschienene Veröffentlichung gibt an, dass die elektrische Ladung von Wasser beeinflusst:
sein ultraviolettes Absorptionsspektrum;
sein mechanisches Verhalten;
das Verhalten von Wasserlösungen;
seine Oberflächenspannung;
seine Wechselwirkung mit Polymeren;
und seine Gefriertemperatur.
Heute bietet Eugene eine umfangreiche provozierende Analyse zu den möglichen weitreichenden Folgen für die Forschung zu unserem Elektrischen Universum.

TEIL EINS: https://www.youtube.com/watch?v=Tmko4…
Die in diesen beiden Videos diskutierte Arbeit: http://www.sciencepublishinggroup.com…



Supernovas & Neutronensterne

Kosmische Erscheinungen Posted on Sun, May 20, 2018 09:37:55

In Teil 1 dieser Präsentation begann der Physiker Wal Thornhill seine Diskussion über die elektrische Natur von Sternen mit einer Untersuchung von Pulsaren – elektromagnetischen, pulsierenden Signalen aus dem Weltraum, die Astronomen sogenannten Neutronensternen zuschreiben. In dieser Episode bietet Thornhill eine gründliche Gegenüberstellung der Standardtheorie der Sterne im Vergleich zum Modell des Elektrischen Universums.

Hinweis: Diese Serie wurde zuvor als Dreiteiler angekündigt, wurde aber aus Gründen der Kontinuität auf zwei Teile reduziert.



Blitznarben auf Planet Erde?

Kosmische Erscheinungen Posted on Sat, April 28, 2018 14:19:01

Innerhalb der Gemeinschaft des Elektrischen Universums erforschen immer mehr Forscher die Oberfläche unseres Planeten und identifizieren die unauslöschlichen Spuren hochenergetischer elektrischer Entladungen. In dieser Episode führt Thunderbolts Kollege Andy Hall seine bemerkenswerte Reihe von Präsentationen mit dieser zweiteiligen Erkundung der von Blitznarben gezeichneten Erde fort.



Unmöglicher Pulsar bricht die Regel

Kosmische Erscheinungen Posted on Fri, April 27, 2018 14:54:54

Ein neu entdeckter Stern hat ein Team von Wissenschaftlern überrascht. Sie sagen, dass nichts in diesem Moment erklären kann, was da passiert. Der Stern wird “Pulsar” genannt, ein Stern, der mit starken Radiowellenemissionen schnell zu pulsieren scheint. Dieser Pulsar schaltet jedoch unberechenbar zwischen Radio- und Röntgenstrahlung um und lässt die Astronomen offenkundig verblüfft zurück.



Unser Blick auf das dunkle Universum

Kosmische Erscheinungen Posted on Wed, April 25, 2018 09:49:37

In den letzten 85 Jahren haben Wissenschaftler viele verschiedene Arten von dunkler Materie vermutet, und die Suche geht heute ernsthaft weiter, mit astronomischen Summen, die in die technologische Suche nach der Existenz der Dunklen Materie investiert wurden. Doch anstatt eine Bestätigung der Dunklen Materie zu finden, sind Weltraumwissenschaftler mit leeren Händen und nur einer ständig wachsenden Liste ungelöster Rätsel zurückgelassen worden. Heute bieten wir eine kurze Vorschau auf eine bevorstehende Präsentation von Dr. Donald E. Scott, die seine bald veröffentlichte wissenschaftliche Arbeit “Birkeland Currents and Dark Matter” zusammenfassen wird.



Intergalaktische Plasmafäden bestätigt?

Kosmische Erscheinungen Posted on Mon, November 20, 2017 19:11:44

In der Space-News-Serie ist ein klares Bild kosmischer Skalenphänomene entstanden: Filamentnetze durchdringen den Raum und sind eng mit der Entstehung und Entwicklung von Sternen und Galaxien verbunden. Das Elektrische Universum und die Plasma-Kosmologie haben immer vorausgesagt, dass die Filamente in Wirklichkeit elektrische Birkeland-Ströme sind, die die Sterne erleuchten und Himmelskörper über weite kosmische Entfernungen hinweg verbinden. Vor kurzem haben zwei getrennte Teams von Wissenschaftlern, die beide versuchten, das so genannte fehlende Baryon-Problem zu lösen, Aufsätze veröffentlicht, die riesige intergalaktische Plasmafilamente identifizieren. In dieser Episode analysiert unser Gast Eugene Bagashov die Bedeutung dieser unabhängigen Befunde.



Der Kosmos ist ein elektrisches Netzwerk

Kosmische Erscheinungen Posted on Mon, June 05, 2017 09:53:11

In den letzten Monaten haben zahlreiche wissenschaftliche Entdeckungen eine grundlegende Theorie des Elektrischen Universums bestätigt — das ist die Theorie, dass filamentäre Netzwerke elektrischer Ströme den Weltraum durchziehen und aufs Engste mit der Entstehung der Sterne und Galaxien verbunden sind. Weil die Raumfahrtwissenschaften mehr Daten über das gesamte elektromagnetische Spektrum liefern, nähert sich die Theorie des Elektrischen Universums weiter ihrer Bestätigung. Heute behandelt Prof. Donald Scott mehrere aktuelle Entdeckungen, die die elektrische Vernetzung im gesamten Universum bestätigen.



Kosmische Magnetfelder nicht ohne Strom

Kosmische Erscheinungen Posted on Wed, August 24, 2016 08:52:18

Wissenschaftler in Deutschland, die das Hubble-Weltraumteleskop nutzten, haben extrem starke Magnetfelder in einem Quasar entdeckt, von dem gesagt wird, dass er über vier Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Die Magnetfelder wurden mit etwa 200 Millionen Gauss gemessen, die Stärke des Magnetfeldes an der Erdoberfläche beträgt nur etwa 1 Gauss. Die Wissenschaftler behaupten, dass sich die Magnetfelder sehr nahe am theoretischen Schwarzen Loch des Quasars befinden. Doch wie überzeugt sollten die Astrophysiker von ihren Ideen über kosmische Magnetfelder oder ihrem Glauben an die Existenz Schwarzer Löcher sein?



Next »