Blog Image

Thunderbolts Youtube-Channel

mit deutschen Untertiteln

Die Space News aus dem Elektrischen Universum haben sich zu einer international erfolgreichen Serie mit kurzen Erläuterungen zu den interessantesten Phänomenen im Kosmos entwickelt.
Hier erscheinen kontinuierlich ausgewählte Youtube-Videos mit deutschen Untertiteln.

Um die deutschen Untertitel zu sehen, klicken Sie auf den unteren Rand des Bildes und wählen das Zahnrad für Einstellungen aus. Nachdem Sie auf das Zahnrad geklickt haben, erscheint ein Menü. Wählen Sie dort Untertitel Deutsch aus.

Birkelandströme in der Erdatmosphäre

Atmosphärische Effekte Posted on Sat, July 27, 2019 10:33:34

Eine neue Untersuchung der Windmuster in der oberen Erdatmosphäre könnte einen entscheidenden Einblick in die elektrische Umgebung unseres Planeten und seine Beziehung zur Sonne geben. In zahlreichen vergangenen Episoden hat der pensionierte Professor für Elektrotechnik, Dr. Donald Scott, seine mathematische Modellierung der Struktur eines Birkelandstroms und seine visuelle Identifizierung als gegenläufige Zylinder skizziert. Kürzlich lud Dr. Scott Mitglieder des Elektrischen Universums ein, die Windmuster unseres Planeten zu verfolgen. In seiner eigenen Untersuchung hat Dr. Scott eine möglicherweise wichtige Entdeckung gemacht – eine offensichtliche Periodizität der an den Polen unseres Planeten beobachteten gegenläufigen Muster. In dieser Episode erklärt Dr. Scott die potenzielle Bedeutung dieser Entdeckung für das Modell der Sonne im elektrischen Universum und ihre Verbindung zur Erde.



Birkelandströme beeinflusssen das Wetter

Atmosphärische Effekte Posted on Sat, July 20, 2019 11:06:10

In der Atmosphäre unseres Planeten herrscht außergewöhnliche elektrische Aktivität. Wie bereits erwähnt, hat der pensionierte Professor für Elektrotechnik, Dr. Donald Scott, ein mathematisches Modell der Struktur eines Birkeland-Stroms entwickelt, das visuell als gegenläufige Zylinder identifiziert werden kann. Wir haben vorgeschlagen, dass die Gegenrotation, die deutlich an den Polen von Jupiter, Saturn, Neptun und in den irdischen Auroren zu sehen ist, die beständigen Indikatoren für die Einflüsse der Birkelandströmung sind.
Heute lädt Dr. Scott die Community des elektrischen Universums ein, zu untersuchen, wie man die Präsenz von Birkeland-Strömungen in der Erdatmosphäre tatsächlich live verfolgen kann. Das demonstriert er an der Website https://earth.nullschool.net/

Umrechnung von Luftdruck in Höhe: https://rechneronline.de/physik/luftdruck-hoehe.php



Elektrische Meteoriten werden akzeptiert

Atmosphärische Effekte Posted on Fri, June 02, 2017 13:14:16

Eine neue wissenschaftliche Studie, die in Geophysical Research Letter publiziert wurde, argumentiert, dass die Klänge, die mit einigen Meteorsichtungen verbunden sind, Produkte elektrischer Aktivität sind. In dieser Folge erforschen wir die Bedeutung dieses Durchbruchs und erarbeiten die Vorhersagen des elektrischen Universums für Meteorerscheinungen.



Plasmajets und die elektrische Erde

Atmosphärische Effekte Posted on Sun, May 07, 2017 10:39:08

In dieser Folge der Space News erklärt Professor Donald Scott eine eigene originelle Modellierung einer Birkeland-Stromstruktur und er untersucht die Bedeutung dieser neuen Entdeckung aus der Perspektive des Elektrischen Universums. In der Tat erschien in den vergangenen Jahren der Begriff “Birkeland-Strom” mit zunehmender Regelmäßigkeit in der Literatur des wissenschaftlichen Mainstreams.
Ein bahnbrechender neuer wissenschaftlicher Bericht liefert eine drastische Bestätigung der dynamischen elektrischen Umgebung unseres Planeten und der Erde-Sonne-Verbindung. Die SWARM-Mission der Europäischen Raumfahrtbehörde hat “Überschallschnelle Plasmajets hoch oben in unserer Atmosphäre” entdeckt. Beim Versuch, einen historischen Kontext für diese Entdeckung zu liefern, stellt der Phys.org-Bericht fest: “Die Theorie, dass es dort riesige elektrische Ströme gibt, durch den Sonnenwind mit Energie versorgt und vom Magnetfeld der Erde durch die Ionosphäre geleitet, wurde vor mehr als einem Jahrhundert vom norwegischen Wissenschaftler Kristian Birkeland aufgestellt. Obwohl viel über diese Stromsysteme bekannt ist, haben kürzliche Beobachtungen… enthüllt, dass sie mit großen elektrischen Feldern verbunden sind.”



Mysteriöse Klänge aus dem Weltall

Atmosphärische Effekte Posted on Tue, February 14, 2017 09:59:37

In dieser Folge erkunden wir die Ursachen rätselhafter Klänge, die von der elektrischen Verbindung von Erde und Sonne stammen. Beobachter der spektakulären Nordlichter offerieren neue Zeugenaussagen über die erstaunlichen Klänge, die von elektromagnetischen Erscheinungen in der oberen Erdatmosphäre produziert werden. Zeugen in Schweden berichteten darüber, Klänge zu hören, die den sogenannten Laserblasts aus den Star-Wars-Filmen ähnelten.

Ein Fotograf und Fremdenführer namens Oliver Wright war in der Lage, Audiodateien des Klanges aufzunehmen, welche lauter zu werden schienen, wenn die Zeugen sich nahen Stromleitungen näherten.

Ein Link zur Audiodatei:https://clyp.it/urzipw02



Fehlende Elektronen in der Ionosphäre

Atmosphärische Effekte Posted on Thu, April 28, 2016 10:01:37

Eine neue wissenschaftliche Studie hat eine neue Hypothese für ein langjähriges Geheimnis in der atmosphärischen Wissenschaft vorgeschlagen. Seit vielen Jahren haben sich Wissenschaftler gefragt, warum in der Ionosphäre der Erde die Konzentration von Elektronen in einer Region Dutzende von Kilometern über der Erde plötzlich fällt. Manche nennen es den “D-Region-Sims.” Laut eines aktuellen Space.com-Berichts vermutet ein Untersuchungsteam jetzt, dass winzige Meteorstaubpartikel in der höheren Atmosphäre für das ‘Aufsaugen’ der sogenannten fehlenden Elektronen verantwortlich sein könnten. Einer der Autoren der Studie sagt über den Elektronenmangel : “Das ist der dramatischste Gradient überall in der Ionosphäre. Es ist wirklich sehr auffällig, so dass es einer Erklärung bedarf

. “



Blue-Jets über der Erde

Atmosphärische Effekte Posted on Wed, April 20, 2016 12:34:09

Zum ersten Mal ist ein Bild eines schwer fassbaren elektrischen Phänomen über der Erde aufgenommen worden. Ein Astronaut an Bord der Internationalen Raumstation ISS hat Bilder eine Art elektrische Entladung in der oberen Atmosphäre als blauer Strahl erkannt. In dieser SpaceNews untersuchen wir, warum diese Art von intensiven Blitzen über den Wolken auftritt, und wir stellen auch die grundsätzliche Frage: Verstehen Wissenschaftler den Blitz?