Bei der bevorstehenden Thunderbolts-Project-Konferenz, “EU 2017 Future Science” in Phoenix/Arizona werden Experten aus einer Vielzahl von Disziplinen ihre einzigartigen Beiträge zur Kosmologie des Elektrischen Universums vortragen. Mehr und mehr Fragesteller erforschen diese Kosmologie, um Lösungen für die anhaltenden

wissenschaftlichen Rätsel zu finden, einschließlich solcher Fragen wie “Was ist Materie?”, “Warum hat Materie Masse?” oder “Wie kann Materie Energie haben?” Heute wird diese Frage vom Autor und Lehrer Peter Moddel untersucht, dessen Buch “Making Sense” eine Sichtweise auf die Interaktion von Verstand und Welt darstellt. In diesem Interview bietet Peter eine frische Sichtweise auf die uralte Frage: “Was kann Materie sein?”

Dabei bleibt diese Frage von ihm letztlich unbeantwortet. Aber in seiner Sichtweise, der Wechselwirkung von Verstand und Welt, erinnert er an die materialistische Erklärung, dass Materie alles das ist, was sich außerhalb unseres Bewusstseins befindet. Auf die physikalische Ebene transformiert ist Materie Masse und Energie, die über die Bewegung verknüpft sind.